Suche

Monat

Dezember 2018

„… ein Stück untröstlich“ eine passende Folge neu zur Weihnachtszeit

RIMG0021 (1)Ich bin so froh, dass ich Anja Pawlowski dieses Jahr überzeugen konnte, ihren Blog: „… ein Stück untröstlich“, aus dem im nächsten Jahr sogar ein Buch wird, auch ins Trauer-Radio zu bringen. Hört euch ihre 2. Episode von „… ein Stück untröstlich“ an und schreibt ruhig hier in die Kommentarfunktion, ob ihr von ihrem Format auch so begeistert seid, wie ich. In dieser Folge teilt sie ein paar Gedanken dazu, wie es ist, wenn man einfach nicht mehr kann. Wie kann man es schaffen, so ein Tief in Trauerzeiten auszuhalten? Und: kommt man da wieder hinaus? Wie kann das gehen? Dazu liest sie die beiden Blogtexte: „Durchhänger“ und „Weitergehen“.

Spoileralarm! An einem der letzten Tage des Adventskalenders für Trauernde, der noch bis zum 31. Dezember 2018 läuft, wird ein Gutschein für ein Exemplar ihres Buches „… ein Stück untröstlich“ das im Frühjahr erscheint, verschenkt. Schaut nach unter: www.das-erste-trauerjahr.de

Advertisements

Gleich zwei neue Folgen!

91ae8196-27c6-4fae-83ad-f5f9c4f35c93

Ab heute könnt ihr je eine neue Folge von „Talk about Tod“ und „Sag doch mal, was hilft, wenn es weh tut“ hören.

  • In der Episode 20  von „Talk about Tod“ geht es um das Thema Geruch:

    Wie riecht der Tod? Zugegeben, das ist eine eher unappetitliche Frage. Warum eigentlich? Die meisten kennen den Tod nur aus dem Fernsehen oder dem Kino und da riecht er nicht. Wir schauen nur Ermittlern zu, die sich was Weißes unter die Nase reiben oder gleich angewidert das Weite suchen.

  • Und bei „Sag doch mal, was hilft, wenn es weh tut“ unterhalte ich mich mit der Trauerbegleiterin, Künstlerin und Geschichtenerzählerin Alexandra Eyrich über ihre Arbeit und darüber, was ihr hilft, wenn es weh tut.

Hört rein!

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑