Trauer-Radio-Logo_einStueckuntroestlichMit „…ein Stück untröstlich“ präsentiert Anja Pawlowskieine Hörbuch-Version ihres Blogs. Seit Juli 2017 schreibt sie auf ihrem Blog über ihre Gedanken zu Trauer, Tod und Sterben. Trotz schwerer Schicksalsschläge schaut sie immer auf das, was sie dem Leben an Positivem abgewinnen kann.

„Auf der anderen Seite der Trauer versteckt sich die Lebensfreude vor uns und wartet darauf, nach und nach entdeckt zu werden.“
(Anja Pawlowski)

Manchmal ist es heilsam, wenn man sich in seiner Trauer erlaubt, ein Stück untröstlich bleiben zu dürfen. Der Verstorbene darf fest im Herzen bleiben, auch wenn das eigene Leben weitergeht und sich verändert.
In kurzen Episoden erzählt Anja, wie sie Ihre Trauer erlebt und verarbeitet.

Titelmelodie: „Dat du min Leevsten büst“ arrangiert von Christine Lugmair

 

Bild 3_Trauerradio. de (1)In „Trauer-Reisen und was sie leisten können“ spricht Christa Samluck-Köpsel  über ihre Trauerreisen, in denen Trauernde sich mit ihrem Schmerz zeigen dürfen, aber auch das Lachen nicht zu kurz kommt. Sie sind hilfreich bei der Bewältigung des großen Schmerzes um den Verlust eines geliebten Menschen. Hier verstehen die Teilnehmer die Gefühle der anderen, denn sie sind alle in einer ähnlichen Situation. Hier begegnen wir uns, um gemeinsame Trauerarbeit zu machen, ein Trauerritual zu gestalten, um zu sprechen, um gemeinsam zu essen, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Hier ist Platz für Trauer und Freude. Rückzug ist möglich, wenn Sie es brauchen, denn wir sind alle individuell, auch in unserer Trauer. Alles kann, nichts muss.

Musik von Hauke Nissen „Sonnentraum“ aus „The Best of Hauke Nissen – Entspannungs- und Wohlfühlmusik“

Ob diese Art der Trauerbewältigung hilfreich für Sie sein kann, finden Sie heraus, wenn Sie den Reisebericht von Christa anhören. Gerne beantwortet Sie auch Ihre Fragen unter:

Zeit.T.Raum@Kabelmail.de oder Tel. 0 41 93 – 75 24 546.

 

RIMG0001 - Arbeitskopie 2Traumreisen von und mit Eva Terhorst

In den Büchern von Eva Terhorst findet der Leser immer einige Traumreisen zu bestimmten Themen und Schwerpunkten. Hier wird sie euch nach und nach ihre Traumreisen hören lassen. Zu Beginn jeder Episode wird sie etwas zum dazugehörigen Hintergrund der jeweiligen Traumreise erzählen.

 

Cover_Von Sinnbildern & SinngeschichtenVon Sinnbildern & Sinngeschichten  

Mythologische und sinnstiftende Betrachtungen von und mit Michaela Mielke:       

In ihrer Sendung „Von Sinnbildern & Sinngeschichten“ taucht Michaela Mielke jeden Monat ein, in sinnstiftende Themenwelten. Sie betrachtet deren Sinngehalt in den verschiedenen Kulturen der Welt und was sie für unsere Erfahrungen, Erlebnisse und für unsere Lebensthemen bedeuten. Mehr über Michaela Mielke findet ihr hier.

Werbeanzeigen