518KVze2mDL._SX405_BO1,204,203,200_Sonja Marschall ist 17 Jahre alt und seit kurzem ist ihr erstes Buch im Handel erhältlich. Der Gedanke es zu schreiben, entstand als das kleine Mädchen, für das sie babysittete, an Krebs erkrankte und sie herausfand, dass es einfach kein Buch gab, das diese Krankheit kindgerecht erklären konnte. Sie versprach damals dieses Buch zu schreiben und hielt Wort – da war sie gerade erst 14! Dabei herausgekommen ist ein beeindruckendes Werk aus dem auch ich noch lernen konnte. Ich bin sehr froh, dass Sonja Zeit für ein Interview fürs Trauer-Radio hatte, denn auf einen so inspirierenden Menschen zu treffen, ist etwas ganz Besonderes für mich. Wenn aus Krisen Herausforderungen werden und daraus auch etwas Gutes entstehen kann, das uns alle berührt, ist das genau das, was wir brauchen. Im dritten Teil unseres Gespräches unterhalten wir uns über Sonjas weitere Pläne. Nur so viel: mit dieser jungen Frau ist zu rechnen, denn sie ist wild entschlossen weiterhin nicht nur ihren Anteil zu leisten, sondern auch ein Stück weit dabei voran zu gehen und uns den Weg zu zeigen. Also kauft ihr Buch und last euch davon inspirieren, eure eigenen nächsten Schritte zu gehen. Danke Sonja!

Werbeanzeigen